Live Poker in Cebu City

Ich befinde mich mittlerweile seit über einem Jahr auf den Philippinen, und so lange war ich bisher noch nie im Ausland. Hier auf den Inseln habe ich auch schon einmal ein paar Pokererfahrungen an Live-Tischen gesammelt, was jedoch schon fast 6 Jahre her ist. Mit Cebu City befinde ich mich derzeit in einer Stadt, welche interessante Spiele anbietet.

Eines der bekannteren Turniere hat letzten Monat stattgefunden mit der Asian Poker Tour 2014. Leider habe ich nicht früh genug davon Wind bekommen, sonst hätte ich evtl. mal wieder die ein oder andere Hand mitgespielt. Diese Serie ging vom 12.2. bis 19.2.14 mit dem Main Event, das am 15.2.14 um 13 Uhr angefangen hat. Der Buy-In wären 50000 Pesos gewesen, also ca. 835 Euro.

Allerdings hätte es auch noch ein paar günstigere Pokerturniere gegeben wie das No Limit Hold’em 1 (Event 7) mit Startgebühr von 10000 Pesos, also ca. 170 Euro oder das Fulpot Poker  No Limit Hold’em 2 (Event 10) mit 15000 Pesos bzw. ca. 250 Euro. Ich werde mich jetzt auf die Suche begeben nach weiteren Pokerturnieren hier in Cebu City auf den Philippinen, um mein Pokerglück nach jahrelanger Abstinenz mal wieder zu versuchen.

Es reizt mich schon sehr, mich wieder an einen Livetisch zu setzen, und meine Erfahrung zum Einsatz zu bringen. Ich dürfte ja meinerzeit locker an die 1 Mio. Hände im Internet gespielt haben…das gleichzeitige Spielen an bis zu 8 oder auch 16 Tischen hat es damals möglich gemacht. Heute habe ich weder die Zeit noch die Lust zum regelmäßigen Pokern, würde jedoch gerne mal wieder ein schönes Turnier mitspielen.

Auf der Suche nach neuen Events bin ich auf die Asian Poker Tour Manila gestoßen, welche im April 2014 anfängt. Das Preisdesign scheint hier noch etwas über dem von Cebu zu liegen. Ich bin vorhin noch etwas im Netz herumgesurft und habe aus Neugier nach George Danzer gesucht. Ich hatte ihn einmal in Frankreich getroffen als ich auf der Abi-Abschlussfahrt war. Wir hatten dann irgendwann über Pokern geredet und es stellt sich heraus, dass wir beide passionierte Spieler sind.

Mir war damals schon klar, dass er wirklich gut ist – mittlerweile gehört er als Mitglied des Team PokerStars Pro offenbar zu den wirklich erfolgreichen Pokerspielern und fliegt in der Weltgeschichte herum – sein höchster Gewinn war letztes Jahr in Las Vegas auf der World Series of Poker (WSOP), wo er bei einem Buy-In von 50000$ den fünften Platz belegt hat und $388,523 Preisgeld mitnahm. Sauber sag ich da nur! Mittlerweile dürfte er gut über 1 Millionen $ abgesahnt haben…davon träumen die meisten Pokerspieler bestenfalls.
Seinen aktuellesten Pokerbericht über ein Turnier in den Bahamas kann man übrigens hier lesen.

Nach etwas mehr Herumsuchen bin ich nun auf ein Event gestoßen, bei dem ich gerne mitgespielt hätte: am 29.4.13 bei der Asia Pacific Poker Tour (APPT) in Cebu fand der Cebu Cup im Waterfront Casino statt. Der Eintritt betrug 10000 Pesos, also umgerechnet 170 Euro bei einem garantierten Preisgeld von 1 Millionen Pesos. Das Turnier wurde übrigens auch von PokerStars veranstaltet.

Für mich könnte der Metro Card Club Cebu interessant sein, der auch Turniere veranstaltet. Laut Facebook Fanpage gibt es dort hin und wieder 50000 und 100000 Pesos guaranteed tournaments:D

 

Das könnte Dich auch interessieren: Tags: , , , , , , ,

Comments are closed.